Kategorien
Kettlebell Tagebuch

Zu viele Kettlebells?

Mein aktuelles Ensemble:

  • 2 x 8 kg
  • 1 x 12 kg
  • 1 x 16 kg
  • 1 x 24 kg
  • 2 Kettlebells von Decathlon, 8 kg und 12 kg, stehen ausgemustert im Keller

Welche Kettlebells sind mir am liebsten?

  • 2 x 8 kg für Clean & Press oder Bottom Up Press
  • 24 kg für Deadlift und Upward Row

Auf welche Kettlebells könnte ich heute verzichten?

Wenn 12 kg oder 16 kg, dann die 12 kg

 

Zum Start

Kategorien
Kettlebell Tagebuch

Kader komplett?

Heute bringt mir DHL die neue 12 kg Powder Coat Kettlebell von Kettlebell Kings. Bestellt am Donnerstag, aus dem Lager von POWRX geliefert am Samstag. Super-Logistik!

Meine aktuellen Kettlebells:

  • 2 x 8 kg
  • 1 x 12 kg
  • 1 x 16 kg

Damit kann ich die beidarmigen Übungen bis 28 kg skalieren, das sollte erstmal reichen.

Nächstes Thema: Ich möchte meine zwei Kettlebells von Decathlon loswerden. 8 kg und 12 kg. 

  • In den Keller stellen und vergessen?
  • Einen Kettlebell-Kurs buchen und mit der Gebühr verrechnen?
  • Bei eBay oder Quoka versteigern?

Welche Wünsche bleiben offen?

  • 20 kg Kettlebell. Brauche ich eine, oder brauche ich sie nicht?
  • Kettlebell von Rogue, „Made in USA“. Geile Marke, aber nicht bestellbar.
  • Eine Competition Kettlebell. Wäre ein Luxus-Gedanke, mehr nicht

Zum Start

Kategorien
Kettlebell Test-Bericht

Test: 8 kg Kettlebell von Kettlebell Kings

Diesen Testbericht zu schreiben, ist mir eine Freude. Denn bei dieser Kettlebell stimmt wirklich alles: Formfaktor, Beschichtung, Optik und geliefert wurde sie fast über Nacht. Etwas teurer vielleicht, aber siehe oben.

Es geht um eine Powder Coat Kettlebell 8 kg von Kettlebell Kings. Erster Eindruck: Superschön verarbeitet, makellose Optik. Gusseisen mit schwarzer Beschichtung, breiter Griffbügel, rundes Fenster und insgesamt nicht zu hoch.

Der Formfaktor dieser Kettlebell ist keine reine Kugel. Die Seite mit der eingravierten Gewichtsangabe in kg und Pound wurde abgeflacht, damit sie in der Rack Position mit wenig Druck am Unterarm aufliegt. Auf der anderen Seite das eingeprägte Logo des Herstellers mit dem markanten Königskopf.

Laut Hersteller ist diese Kettlebell „perfekt ausbalanciert“ und „präzisionsgefertigt durch Schwerkraftguss“, was wir nach den ersten Workouts gerne glauben, was immer das auch ist.

Cooler Formfaktor: Der Griffbügel ist so breit, dass man damit genug Griffkraft entwickelt. Im Gegensatz dazu ist der Bügel meiner 8 kg Decathlon viel dünner, aber auch höher. Damit greift sich diese Kettlebell im Fenster viel schlechter als die von Kettlebell Kings. Die Folge: Ich schaffe mit der Decathlon deutlich weniger Wiederholungen als mit der von Kettlebell Kings.

Ein Vergleich

Warum gefällt mir die 8 kg Kettlebell von Kettlebell Kings so viel besser als meine 8 kg von Decathlon?

  • Qualität und Verarbeitung: Kettlebell Kings steht für hochwertige Kettlebells aus Gusseisen. Decathlon bietet preiswerte Kettlebells, erkennbar an der minderen Verarbeitung
  • Design und Ergonomie: Eine gut gestaltete Kettlebell sollte eine ergonomische Form für einen sicheren und bequemen Griff haben. Kettlebell Kings überzeugt durch einen breiten Griffbügel, also nicht so hoch, dünn und eckig wie das Fenster von Decathlon
  • Langlebigkeit: Nach wenigen Monaten wirkt die Gummi-Basis der Decathlon schon ziemlich abgenutzt. Sie ist überflüssig und kann Parkettböden sogar übel verschmieren

Ein Fazit: Kettlebell Kings hat einen erlesenen Ruf für Qualität und Aussehen, Decathlon gilt als schlicht und sparsam. Das macht einen riesigen Unterschied bei einem Gegenstand, den man fast täglich in die Hand nimmt.

Weitere Infos auf dieser Website: Dieses Unternehmen steht hinter den Kettlebell Kings

Zum Start

Kategorien
Kettlebell Tagebuch

Die Familie wächst

16 kg. Dieses Gewicht steht wohl im Mittelpunkt des Trainings mit der Kettlebell. So viel wog 1 Pud, die alte russische Einheit zum Wiegen von Getreide und Kartoffeln.

Die gängigen Kettlebells wiegen einen Teil oder ein Vielfaches von 16 kg  von 4 kg bis zu den extremen 48 kg. Die Hälfte von 16 kg sind 8 kg – mit zwei Kettlebells dieser Größe trainiere ich zurzeit am liebsten.

Meine erste 8 kg von Kettlebell Kings ist ein Prachtstück: Nicht so hoch, dadurch für den Bottom Up & Press geeignet, breiter Bügel für mehr Griffkraft und eine solide Beschichtung.

Heute bestelle ich eine zweite 8 kg Kugel von Kettlebell Kings. Davon verspreche ich mir symmetrische Clean & Presses oder Bottoms Up & Press mit einer gleichmäßigen Verteilung der Last.

Ein Wunsch sollte immer offen bleiben: Für mich eine 12 kg Kettlebell von Rogue, damit ich meine 12 kg Kettlebell von Decathlon endlich loswerden kann. Aber Rogue „Made in USA“, nicht aus China. Gibt es dafür einen Grund? Keine Ahnung.

 

Zum Start

Kategorien
Tagebuch

Neues Line-Up

Das Gewicht ist gleich: 8 kg. Aber riesige Unterscheide in Formgebung, Beschichtung und Verarbeitung

Meine 12 kg Kettlebell habe ich schon länger nicht mehr eingesetzt. Statt dessen zwei Kettlebells mit je 8 kg und eine Kettlebell mit 16 kg.

Meine liebsten Übungen sind jetzt Double Clean & Press und Double Bottoms Up mit 2 x 8 kg, dazu Deadlifts und Upward Rows mit 16 kg.

Ich beschließe, wieder häufiger zu den 12 kg zu greifen. Eine Übung, die ich besonders mag, ist der Halo. Man lässt die Kettlebell mit zwei Händen um den Kopf kreisen und stärkt damit den Schulterbereich.

 

Zum Start

Kategorien
Tagebuch

Ab jetzt doppelt

Jetzt habe ich zwei 8 kg Kettlebells, eine von Corength, eine Eigenmarke von Decathlon, und eine von den Kettlebell Kings. Bin gespannt, was ich damit anstellen kann.

Coaches raten zwar vom Training mit zwei Kettlebells vom gleichen Gewicht ab. Lieber mit nur einer, das fordert die Muskulatur der anderen Körperseite zur Stabilisierung. Wenn schon zwei Kettlebells, dann mit unterschiedlichem Gewicht.

Aber egal.

Mit dem Double Clean & Press fange ich an. Gibt mir ein gutes Gefühl. Als nächstes kommt der Double Bottoms Up & Press.  Wieso diese Übung? Noch immer ist Petanque mein wichtigstes Hobby. Von dieser Übung verspreche ich mir mehr Stabilität im Handgelenk, aus dem die Präzision des Wurfes kommt.

Kategorien
Kettlebell Tagebuch

So geht schnell!

Der 4. Juli, ein großer Feiertag in den USA: Independence Day. Da wird nicht nur gefeiert, auch das Business läuft weiter. Von den Kettlebell Kings kommt ein Angebot, auf das ich gewartet habe: Eine 8 kg Kettlebell aus Gusseisen.

Warum nur so leicht? Weil man mit diesem Gewicht sehr viel anstellen kann, was mit schweren Kettlebells nicht so hinhaut. Bottom Up & Press, viele Wiederholungen, 

Nur zwei Tage nach der Bestellung wird das Paket geliefert! Von DHL, meiner Meinung nach der zuverlässigste Dienst des Landes. Absender ist das Lager von POWRX im schwäbischen Öhningen, ein Vertrieb von Fitness-Geräten seit 2007.

Erster Eindruck: Stabiler Außenkarton, darin ein Styropor-Block mit der Kettlebell. Und die ist noch in Plastikfolie eingehüllt. Solider Versand.

Nach dem Auspacken gefällt mir die makellose schwarze Beschichtung, dazu ein solider Griffbügel. Das Logo der Kettlebell Kings ist erhaben, die andere Kugel-Hälfte mit der Gewichtsangabe aber abgeflacht, damit sie beim Clean besser auf dem Unterarm liegt. Die Hörner tragen einen rosa Streifen nach dem internationalen Farb-Code für eine Kettlebell mit 8 kg.

Abbildungen (2): Kettlebell Kings